LEOPOLDSDORF - in Stadtnähe und doch ländlich

Schlüsselübergabe am 14. August 2020

Am Südrand von Wien liegt die liebliche Gemeinde Leopoldsdorf. Durchflossen vom Petersbach vereint die Gemeinde den Charme einer ländlichen Gemeinde mit den Annehmlichkeiten der unmittelbar nahe liegenden Großstadt Wien. Architekt Schmidt ZT GmbH hat im Auftrag der gebös hier Wohnraum geschaffen, der alle Stadt und Land gekonnt vereint. Am 14. August 2020 hat gebös elf geförderte Wohnungen ihrer Bestimmung übergeben, Wohnungen, die allen Ansprüchen von anspruchsvollen Mietern gerecht werden, die die Nähe der Stadt und das Leben in Stadtnähe schätzen. 

Es sollte ein großes Fest werden, doch covidbedingt, blieb es bei einem symbolischen Fest, im Zuge dessen gebös-Obmann-Stellvertreter Helmut Laab gemeinsam mit Abg. z. NÖ Landtag René Lobner, Bürgermeister von Leopoldsdorf Dr. Clemens Nagel und GGR Ing. Siegfried Nemeth feierlich alle 11 Wohnungen an die glücklichen Mieter übergaben. 

Unser Obmann-Stellvertreter Helmut Laab übergibt mit Abg. z. NÖ Landtag René Lobner, Bürgermeister von Leopoldsdorf Dr. Clemens Nagel und GGR Ing. Siegfried Nemeth feierlich alle 11 Wohnungen.
Unser Obmann-Stellvertreter Helmut Laab übergibt mit Abg. z. NÖ Landtag René Lobner, Bürgermeister von Leopoldsdorf Dr. Clemens Nagel und GGR Ing. Siegfried Nemeth feierlich alle 11 Wohnungen.

2285 Leopoldsdorf im Marchfelde, Bahnstraße 5

  • 11 geförderte Wohnungen
  • Wohnnutzfläche: 54 - 77 m²
  • Parkplätze im Freien
  • Terrasse und Garten oder Balkon/Loggia

Planung: Architekt Schmidt ZT GmbH

Bahnstraße 5, 2285 Leopoldsdorf im Marchfelde
Bahnstraße 5, 2285 Leopoldsdorf im Marchfelde
Autor_in Gebös
Artikel von Gebös

Zurück