Covid-19

Wir helfen

Lockerung der COVID-19 Maßnahmen – das gilt es zu beachten:

Liebe Mieterinnen und Mieter,

Auf Grund der niedrigen Inzidenzen des Coronavirus können vorläufig die Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 gelockert werden. Diese, von der Österreichischen Bundesregierung bekanntgegebenen Änderungen, treten mit 1. Juli 2021 in Kraft und sind bis auf weiteres gültig. Als gemeinnützige Baugenossenschaft nehmen wir unsere soziale Verantwortung weiterhin sehr ernst und achten darauf, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Partnerfirmen und Lieferanten sowie unsere Kundinnen und Kunden entschlossen zu schützen. Schon jetzt möchten wir uns für Ihr Verständnis, Ihre Geduld aber auch Ihr Vertrauen bedanken.

 

Persönliche Termine in unserer Zentrale in Trumau

 Der Parteienverkehr wird in unserer Zentrale in Trumau wieder aufgenommen. Gerne sind wir darüber hinaus per E-Mail aber auch telefonisch zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar.

 

  • Telefonische Terminvereinbarung für persönliche Termine erforderlich
  • FFP2 Maskenpflicht fällt, dennoch ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht
  • Abstand halten im Empfangsbereich (max. 2 Personen)
  • Händedesinfektionsmittel stellen wir weiterhin im Eingangsbereich zur Verfügung

 

Finanzielle Hilfestellungen beim Mietzins – individuelle Lösungen.

Bei finanziellen Engpässen und Problemen bei der Begleichung Ihres Mietzinses bitten wir Sie um rechtzeitige, schriftliche Kontaktaufnahme – elektronisch oder per Post. Wir sind um individuelle Lösungen bemüht, sollten Sie die Möglichkeit einer Stundung oder Ratenzahlung in Betracht ziehen müssen. Auf Grund der Vielzahl der Anfragen, ersuchen wir Sie einerseits um Geduld und auch um Verständnis, da jedes einzelne Ansuchen im Detail geprüft und bewertet werden muss. Jede Hilfestellung erfordert einen Nachweis Ihrer finanziellen Situation (Kündigungsschreiben, etc.). Dadurch kann gewährleistet werden, dass unsere Lösungen auch jenen Mieterinnen und Mietern zu Gute kommen, die diese finanzielle Unterstützung tatsächlich benötigen.

 

Wohnbeihilfen der Bundesländer

Auch auf Landesebene besteht die Möglichkeit, um Wohnzuschuss und Beihilfen anzusuchen. Die benötigten Formulare und ausführlichen Informationen zu Förderansprüchen, etwaigen Fördervarianten, aber auch der Dauer der Förderung finden Sie in den unten angeführten Links. Senden Sie die Formulare vorausgefüllt mit Ihren persönlichen Daten per E-Mail an geboes@geboes.at. Nach Bearbeitung werden die  gesamten Unterlagen bei der  entsprechenden Stelle eingereicht

Wohnbeihilfe NÖ:
http://www.noe.gv.at/Bauen-Wohnen/Wohnen/Wohnzuschuss-Wohnbeihilfe.html

Wohnbeihilfe Wien:
https://www.wien.gv.at/amtshelfer/bauen-wohnen/wohnbaufoerderung/unterstuetzung/wohnbeihilfe-antrag.html

 

Bevorstehende Wohnungsübergaben und Rücknahmen

Im Rahmen des letztgültigen Maßnahmenkataloges der Österreichischen Bundesregierung sind wir bemüht, vereinbarte Schlüsselübergaben von Wohnungen und Reihenhäuser einzuhalten. Betroffene Bewohnerinnen und Bewohner werden von uns kontaktiert, um passende Lösungen für Übergaben zu finden. Dies gilt auch für die Rücknahme gekündigter Wohnungen oder Reihenhäuser.

 

Wir sind für Sie da!

Gebös – gemeinnützige Baugenossenschaft österr. Siedler und Mieter
Gebösstraße 1
2521 Trumau 

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 8–12 Uhr, 13-16:30 Uhr
Freitag 8-12 Uhr

T 02253 58 0 85
F 02253 58 0 85 52
E geboes@geboes.at

Es ist uns ein großes Anliegen, dass alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner wohl auf sind. Ob groß oder klein, jung oder alt: Bitte bleiben Sie gesund. Nur gemeinsam sind wir stark genug, um diese Herausforderungen bewältigen zu können.

Wir stehen Ihnen mit aller Kraft zur Seite!

Ihr gebös-Team